Ausländische Vermögensbeteiligungen

Wir sind im Rahmen der europäischen Energetik erfolgreich

    Pro správnou funkčnost Flashe je nutné mít povolen JavaScript a nainstalovánu aktuální verzi Flash pluginu společnosti Adobe.
    Plugin je ke stažení zde.

 

Die Expansion ins Ausland startete die ČEZ-Gruppe im Januar 2005, als sie nach ihrem Erfolg in der Ausschreibung für die Privatisierung von drei bulgarischen Stromversorgungsunternehmen deren Mehrheitsanteile übernommen hat. Im Herbst 2005 gewann ČEZ die Privatisierungsausschreibung für den Kauf des Mehrheitsanteils am größten rumänischen Stromversorgungsunternehmen Electrica Oltenia. 2006 nahm die ČEZ-Gruppe in ihrem Auslandsportfolio drei Erzeugungsquellen auf, die polnischen Kraftwerke Elcho und Skawina und das bulgarische Varna. Der wichtigste Erwerb ein Jahr später war dann die auf den Bau von Gaskraftwerken orientierte Partnerschaft mit dem ungarischen Öl- und Gasunternehmen MOL. 2008 war die ČEZ bei bedeutenden Erwerben, bestehend im Bau des größten europäischen Windparks in Rumänien. Ende 2008 hat dann die slowakische Regierung die ČEZ als Partner für den KKW-Bau in Jaslovské Bohunice ausgewählt. 2008 betrat die ČEZ auch erfolgreich den türkischen Markt oder gewann den Privatisierungsprozess für Stromversorgungsunternehmen in Albanien.

Jetzt richtet die ČEZ-Gruppe im Ausland ihre Aufmerksamkeit auf erneuerbare Elektrizitätsquellen, insbesondere im Bereich Wind- und Wasserkraft.

   

vlajka - BulharskoRepublik Bulgarien

CEZ Razpredelenie Bulgaria AD

Die Akquisition im Wert von einigen Milliarden Kronen ermöglichte der Gruppe ČEZ im Jahre 2005, vom bulgarischen Staat 67 % Aktien von drei bulgarischen Verteilergesellschaften - Electricity Distribution Company Sofia Gebiet AD, Electricity Distribution Company Pleven AD und Electricity Distribution Company Stolichno AD – zu übernehmen.

Im November 2007 kam es zur Eintragung der Fusion der drei bulgarischen Verteilungsgesellschaften in das Handelsregister. Zu diesem Datum kam es zum Erlöschen der Gesellschaften Electricity Distribution Company Sofia Gebiet AD und Electricity Distribution Company Pleven AD ohne Liquidation, sowie zum Übergang ihres sämtlichen Vermögens auf den Rechtsnachfolger, somit auf die Gesellschaft Electricity Distribution Company Stolichno AD. Im Dezember 2007 beschloss die Hauptversammlung der Gesellschaft die Änderung der Firmenbezeichnung der Gesellschaft auf CEZ Razpredelenie Bulgaria AD. Diese Änderung wurde zum 29.1.2008 registriert.

CEZ Bulgaria EAD

Die Gesellschaft CEZ Bulgaria EAD wurde Mitte des Jahres 2005 gegründet, um die Gruppe ČEZ auf dem bulgarischen Energiemarkt zu vertreten. Die Hauptaktivitäten der Gesellschaft CEZ Bulgaria EAD sind vor allem auf die Unterstützung der Aktivitäten der Gruppe ČEZ in Bulgarien gerichtet.

Eine andere wichtige Aufgabe der CEZ Bulgaria EAD ist die Koordinierung der Aktivitäten aller Firmen der Gesellschaft ČEZ in Bulgarien: CEZ Elektro Bulgaria AD, CEZ Razpredelenie Bulgaria AD, TEC Warna EAD, Eco Etropol AD, CEZ Trade Bulgaria EAD und Free Energy Project Oreshets EAD.

Mehr Informationen finden Sie unter www.cez.bg.

CEZ Trade Bulgaria EAD

Den Stromverkauf an die berechtigten Kunden, sowie die Geschäfte auf dem Großhandelsmarkt, die alles gewährleistet die Gesellschaft CEZ Trade Bulgaria EAD. Für diese Aktivitäten besitzt sie eine Lizenz der bulgarischen Staatlichen Kommission für Energie- und Wasserwirtschaft. Die Absicht der CEZ Trade Bulgaria EAD ist es, die stabile Position auf dem bulgarischen Elektroenergiemarkt zu festigen und mit anderen Subjekten auf dem Gebiet der Entwicklung des Strommarktes zusammenzuarbeiten.

Mehr Informationen finden Sie unter www.cez.bg.

CEZ Elektro Bulgaria AD

Die CEZ Elektro Bulgaria AD ist eine Handelsgesellschaft, die auf der Grundlage jener Anforderungen gegründet wurde, die aus der Änderung des Energiegesetzes, sowie aus den europäischen Vorschriften im Zusammenhang mit der Aufnahme Bulgariens in die Europäische Gemeinschaft (insbesondere aus der Richtlinie 2003/54/EG) resultieren. Die ČEZ a. s. besitzt 67 % des Kapitals der Gesellschaft CEZ Elektro Bulgaria AD.

Mehr Informationen finden Sie unter www.cez.bg.

Kraftwerk Warna - TEC Warna EAD

Zu Beginn Oktober 2006 brachte die Gesellschaft ČEZ die Akquisition des bulgarischen Steinkohlekraftwerks Warna zum Abschluss.

Das Kraftwerk Warna liegt im nordöstlichen Bulgarien in der Nähe des gleichnamigen Schwarzmeerhafens und dessen Standort stellt so einen verhältnismäßig bedeutenden logistischen Vorteil dar. Dank seiner installierten Leistung von 1.260 MW (6 x 210 MW) handelt es sich um das größte klassische Kraftwerk der Gruppe ČEZ.

Free Energy Project Oreshets EAD

Die Gesellschaft CEZ Bulgarian Investments B.V. - eine Tochtergesellschaft von ČEZ, a. s., - erwarb den 100% Anteil in dieser Firma im Jahr 2011. Die Gesellschaft wurde im Zusammenhang mit dem Betrieb von der photovoltaischen Kraftwerk Oreshec genommen, die im Jahr 2012 in Betrieb gegangen ist.

Zum Ziel dieser Investition wird die Erfüllung der Verpflichtung der Gesellschaft ČEZ, a. s., die sich aus dem im Zusammenhang mit der Beschaffung des Kraftwerks Varna abgeschlossenen Investitionsmemorandum ergibt und die Investitionen in erneuerbare Energiequellen in Bulgarien angeht.

Mehr Informationen finden Sie unter www.cez.bg.

 

vlajka RumunskoRumänien

CEZ Distributie S.A. und CEZ Vanzare S.A.

2005 war die ČEZ im Privatisierungsprozess für 51 % Anteil am Stromversorgungsunternehmen Electrica Oltenia S.A. erfolgreich. Zum 15. 3. 2007 wurde aus dem Unternehmen (in einem der Spaltung durch Abspaltung ähnlichen Verfahren, wie es das tschechische HGB formuliert) die Verkaufsgesellschaft CEZ Vanzare S.A ausgegliedert. Das ursprüngliche Unternehmen ist jetzt unter einem neuen Namen CEZ Distributie S.A. noch im Bereich Stromversorgung tätig. Gleichzeitig wurden sein Grundkapital und der Nennwert seiner Aktien gesenkt. 2009 kaufte die ČEZ die Minderheitsanteile an beiden Unternehmen hinzu, sodass sie deren Alleineigentümer wurde. Derzeit hat an beiden Unternehmen einen Anteil in Höhe einer Aktie die CEZ Poland Distribution B.V.

CEZ Romania S.A. und CEZ Trade Romania S.R.L.

In dem Land ist gleichzeitig das Unternehmen CEZ Romania S.A. tätig, dessen Hauptziel in Gewährung von Service- und Managementdienstleitungen für Mitglieder der ČEZ-Gruppe besteht und das auch als Unterstützung des Erwerbsteams für eventuelle weitere Erwerbe auf dem Gebiet Rumäniens dient. Bis zur Errichtung der selbstständigen Gesellschaft CEZ Trade Romania S.R.L. im März 2007 sorgte das Unternehmen aufgrund der zugeschlagenen Lizenz auch für den Handel mit Strom. 2006 war das erste Jahr, in dem das Unternehmen voll funktionierte. Shared Services wurden im Unternehmen CEZ Servicii S.A. (Gründung 2007) zentralisiert und den übrigen Unternehmen im Rahmen der ČEZ-Gruppe in Rumänien geboten. Dieses Unternehmen erlosch durch Fusion mit der Gesellschaft CEZ Romania S.A.

Tomis Team S.R.L., Ovidiu Development S.R.L., MW Team Invest S.R.L.

ČEZ hat im November 2012 letzte der 240 Turbine des Windparks  Fantanele und Cogealac dem Netzwerk beigetreten. Dieses Windpark mit einer installierten Gesamtleistung von 600 MW ist das größte Projekt seiner Art in Europa. Im Rahmen dieses Projektes besitzt ČEZ jetzt den 99,9%igen Anteil an der Gesellschaft Tomis Team SRL und mittels dieser Gesellschaft an MW Team Invest SRL (zu 100 % im Besitz von Tomis Team SRL) und den 95%igen Anteil an der Gesellschaft Ovidiu Development SRL. Die restlichen Prozentanteile an den Gesellschaften Tomis Team SRL und Ovidiu Development SRL besitzt die Gesellschaft CEZ Poland Distribution B.V.

TMK Hydroenergy Power S.R.L.

2011 erwarb die CEZ Romania S.A. den 100 %-igen Anteil am rumänischen Unternehmen TMK Hydroenergy Power S.R.L. Die Aktiva der neu gegründeten Gesellschaft befinden sich in der Nähe der Stadt Resita und bestehen aus 4 Stauseen – (Trei Ape, Gozna, Valiug, Secu) – und 4 kleinen Wasserkraftwerken – (Crainicel I, Crainicel II, Grebla und Breazova). Die installierte Gesamtleistung des Systems erreicht ca. 18 MW.

Mehr Informationen finden sie auf den folgenden www-Seiten:

 

vlajka - PolskoRepublik Polen

CEZ Polska sp. z o.o.

Die ČEZ, a. s. gründete 2006 in Polen die 100 %-ige Tochtergesellschaft CEZ Polska sp. z o.o., deren Hauptziel in Gewährung von Service- und Managementdienstleitungen für Mitglieder der ČEZ-Gruppe und in Unterstützung bei weiterer Erwerbstätigkeit besteht. Der Sitz der Gesellschaft ist in Warschau.

Elektrocieplownia Chorzów ELCHO Sp. z o.o. a Elektrownia Skawina S.A.

Im Jahr 2006 hat ČEZ der Majoritätsanteile in oberschlesischen Gesellschaften Elektrociepłownia Chorzów ELCHO Sp. z o. o. und Elektrownia Skawina S. A gekauft und damit seine Kohleportfolio deutlich gestärkt. Im September 2008 hat ČEZ den Anteil des polnischen Staates in der Gesellschaft Elektrownia Skawina S.A. und im Jahr 2009 auch die verbleibenden Minderheitsanteile gekauft - über ihre Tochtergesellschaft CEZ Poland Distribution B. V. Die Gesellschaft ČEZ besitzt damit im Kraftwerk der Anteil von 100 %. Eine installierte Leistung des Steinkohlenkraftwerkes einschließlich einer kleinen Wasserkraftanlage auf seinem Gelände beträgt 492 MW. ELCHO produziert kombiniert Energie und Wärme in zwei modernen Blöcken mit gesamten installierten Kapazität von 238 MW.

CEZ Nowa Skawina S.A.

Für den Aufbau von einer neuen Quelle in Skawina wurde im Jahr 2009 die Gesellschaft CEZ Nowa Skawina S.A. gegründet, die in dem geichen Ort untergebracht ist. ČEZ, a. s., besitzt in dieser Firma einen Anteil von 100%. Zurzeit ist das Ausbauprojekt eingestellt.

Mehr Informationen finden sie auf den folgenden www-Seiten:

CEZ Trade Polska sp. z o.o.

2007 wurde zwecks Stromhandels in Polen die Gesellschaft CEZ Trade Polska Sp. z o.o. gegründet, mit Sitz in Warschau und einem Anteil der ČEZ, a. s. in Höhe von 100 %.

CEZ Towarowy Dom Maklerski sp. z o.o. und CEZ Produkty Energetyczne Polska sp. z o.o.

Weitere Gesellschaften in Polen, an denen die ČEZ einen 100 %-igen Anteil besitzt, sind die Unternehmen CEZ Towarowy Dom Maklerski sp. z o.o. (früher CEZ Cieplo Polska Sp. z o.o.) und CEZ Produkty Energetyczne Polska Sp. z.o.o., das sich mit Abfallbewirtschaftung und Nebenprodukten der Stromerzeugung befasst.

Eco-Wind Construction S.A.

Die Gesellschaft CEZ Poland Distribution B.V. erwarb 67% der Anteile in der Firma Eco-Wind Construction S.A. im Jahr 2011. Es handelt sich um ein Entwickler von Windparks, der in Polen über laufende Projekte mit einer Gesamtleistung von 700 MW verfügt.

vlajka - Slovenská republikaSlowakische Republik

ČEZ Slovensko, s.r.o.

Im Juni 2007 wurde in der Slowakei eine 100 %-Tochtergesellschaft der ČEZ, a. s., die ČEZ Slowakei, s.r.o., mit Sitz in Bratislava gegründet. Ihre Aufgabe ist die aktive Beteiligung an Stromgeschäften.

Die offiziellen Internetseiten von ČEZ Slowakei finden Sie unter www.cez.sk.

CM European Power International s.r.o. a CM European Power Slovakia, s.r.o.

Im Dezember 2008 wurde im Rahmen der Zusammenarbeit zwischen ČEZ und dem ungarischen Konzern MOL mittels des gemeinsamen Unternehmens von ČEZ und MOL – der Gesellschaft CM European Power International B.V. – die Gesellschaft CM European Power International s.r.o. gegründet. Der Sitz der Gesellschaft ist in Bratislava und ihre Haupttätigkeit besteht im Bau eines 800-MW-Gas- und Dampfkraftwerks auf dem Gelände der zur MOL-Gruppe gehörenden Bratislaver Raffinerie Slovnaft. 2009 wurde im Rahmen der Zusammenarbeit zwischen ČEZ und MOL in der Slowakei auch die Gesellschaft CM European Power Slovakia s.r.o. ebenfalls mit Sitz in Bratislava registriert. Ihr Kerngeschäft ist die Produktion und Verteilung von Wärmeenergie.

Jadrová energetická spoločnosť Slovenska, a. s. (JESS)

Die Gesellschaft wurde im Zusammenhang mit der Vorbereitung des Projektes vom neuen Atomkraftwerk Jaslovské Bohunice gegründet. 51 % der Gesellschaft besitzt die Gesellschaft Jadrová a vyraďovacia spoločnosť, a.s. und 49 % besitzt die Gesellschaft ČEZ Bohunice, a.s. (100% Tochtergesellschaft der ČEZ, a. s.).

JESS Invest, s.r.o.

Die Gesellschaft ist mit der Projektvorbereitung des Ausbaus vom Atomkraftwerk Jaslovské Bohunice beauftragt. Dessen einziger Besitzer ist die Gesellschaft Jadrová a vyraďovacia spoločnosť, a.s.

 

vlajka - MaďarskoUngarn

CEZ Hungary Ltd.

Das Ziel der Akquisitionstätigkeit der ungarischen Gesellschaft CZ-2005 Magyarország Kft., deren Handelsname von der ČEZ nachträglich in CEZ Hungary Ltd. geändert wurde, ist, bessere Bedingungen für das Stromgeschäft in Ungarn zu schaffen und Zugang zum ungarischen Verteilungsnetz zu sichern. Seit März 2006 verfügt CEZ Hungary Ltd. über eine gültige Stromhandelslizenz und beteiligt sich aktiv an Stromgeschäften am ungarischen Markt.

MOL-CEZ European Power Hungary Ltd.

Im März 2009 erwarb die ČEZ im Rahmen der Zusammenarbeit mit dem ungarischen Konzern MOL mittels des gemeinsamen Unternehmens von ČEZ und MOL – der CM European Power International B.V. – einen Anteil an der Gesellschaft Dunai Gőzfejlesztő Kft. Im April 2009 wurde die Gesellschaft in MOL – CEZ European Power Hungary Ltd. umbenannt. Der Sitz der Gesellschaft ist in der Stadt Százhalombatta und ihre Haupttätigkeit besteht im Bau eines 800-MW-Gas- und Dampfkraftwerks auf dem Gelände der dortigen Raffinerie.

 

vlajka - Turecká republikaRepublik Türkei

Akcez Enerji Yatırımları Sanayi ve Ticaret A.S. („Akcez")

In der Türkei ist im November 2008 Akcez Enerji A.S. entstanden - eine neue Gesellschaft mit Sitz in Istanbul, an welcher die ČEZ, a. s., einen 27,5%igen Anteil besitzt. Das gleiche Teil besitzt die türkische Gesellschaft Akkök.

Im Februar 2009 hat die Tochtergesellschaft der  ČEZ, a. s., Akcez Enerji A.S. den 99,99%igen Anteil an der Gesellschaft Sakarya Elektrik Dagitim, A.S. (SEDAS) erworben.

Akenerji Elektrik Üretim A.S. („Akenerji")

Seit Mai 2009 besitzt die ČEZ, a. s., den 37,3614%igen Anteil an der türkischen Gesellschaft Akenerji Elektrik Üretim A.S. , deren Hauptgeschäftstätigkeit die Erzeugung von Stromund ist. Über sie besitzt ČEZ die Anteile an folgenden Gesellschaften: Egemer Elektrik Üretim A.S., AK-EL Yalova Elektrik Üretim A.S., Akenerji Elektrik Enerjisi Ithalat Ihracat ve Toptan Ticaret A.S., Akkur Enerji Elektrik Űretim ve Sanayi Ticaret A.S., Mem Enerji Elektrik Üretim Sanayi ve Ticaret A.S., AKKA Elektrik Üretim A.S., Ickale Enerji Elektrik Ǖretim ve Ticaret A.S., Akenerji Dogal Gaz Ithalat Ihracat ve Toptan Ticaret A.S. mit Sitz in der Türkei und Aken BV mit Sitz in den Niederlanden.

Mehr Informationen finden sie auf den folgenden www-Seiten:

Akenerji besitzt immer noch eine 45%ige Beteiligung an Akcez. In Dezember 2012 wurde eine Vereinbarung über die Übertragung von 22,5% des Aktienkapitals Akkök Sanayi Yatırım ve Geliştirme Anonim Şirketi ("Akkök") und 22,5% dieses Aktienkapitals an ČEZ unterzeichnet. Nach dem erwarteten Abschluss der Transaktion wird der Gesamtanteil von Akkök in Akcez 50 % und der Gesamtanteil von ČEZ sowie 50 %.

Sakarya Elektrik Perakende Sakis A.S.

Im November 2012 entstand in der Türkei eine neue Gesellschaft Sakarya Elektrik Perakende Sakis A.S., an der sich mit 100 % die Akcez Enerji A.S. beteiligt. Die Entstehung der Gesellschaft ist Bestandteil eines Unbundling-Prozesses.

 

Weitere Auslandskapitalbeteiligungen des Konzerns ČEZ

vlajka - AlbánieRepublik Albanien

CEZ Shpërndarje Sh.A.

Im Mai 2009 hat die ČEZ, a. s. den 76%igen Anteil am albanischen Anbieter Operatori i Sistemit te Shperndarjes Sh.A. mit Sitz in Tirana erworben. Die restlichen 24 % besitzt der albanische Staat. In 2010 wurde die Gesellschaft in CEZ Shpërndarje Sh.A. umbenannt. Derzeit hier ČEZ ihre Aktionärsrechte nicht ausübt, die Kontrolle über das Unternehmen hat seit 21 Januar 2013 der Treuhänder.

Shared Services Albania Sh.A.

Im April 2009 wurde in Albanien die 100%ige Tochtergesellschaft der ČEZ, a. s., - CEZ Albania Sh.A. eingetragen. Die Gesellschaft hat ihren Sitz in Tirana. Die Gesellschaft wurde zwecks der Unterstützung der Aktivitäten der ČEZ-Gruppe im angeführten Gebiet und der Erbringung von gemeinsam genutzten und unterstützenden Dienstleistungen gegründet. Im März 2013 wurde die Firma umbenannt in Shared Services Albanien Sh.A.

CEZ Trade Albania Sh.P.K

Zwecks des Handels mit Strom wurde im September 2009 in Albanien die Gesellschaft CEZ Trade Albania Sh.P.K. eingetragen, an welcher die ČEZ, a. s., den 100%igen Anteil besitzt. Ihr Sitz ist ebenfalls in Tirana.

 

vlajka - Nizozemské královstvíKönigreich der Niederlande

CEZ MH B.V.

Im Dezember 2007 wurde die Gesellschaft CEZ MH B.V. eingetragen (Anteil 100 %), durch welche die ČEZ 7 % Aktien von MOL Nyrt besitzt.

CEZ Silesia B.V., CEZ Chorzow B.V., CEZ Poland Distribution B.V.

Weitere drei Gesellschaften – CEZ Silesia B.V., CEZ Chorzow B.V. a CEZ Poland Distribution B.V. – ČEZ, a. s. erwarb ČEZ im Zusammenhang mit der Beschaffung von Anteilen an den polnischen Kraftwerkgesellschaften Elektrocieplownia Chorzow ELCHO Sp. z o.o. und Elektrownia Skawina S.A. Das Modell vom Eigentum der polnischen Kraftwerke mittels dieser Gesellschaften übernahm die ČEZ, a. s. vom Verkäufer. Die Gesellschaften CEZ Poland Distribution B.V. und CEZ Silesia B.V. besitzen auch Minderheitsanteile an türkischen und rumänischen Gesellschaften der ČEZ-Gruppe.

CM European Power International B.V.

Das Jointventure von ČEZ und MOL mit Sitz in den Niederlanden wurde im Juli 2008 unter dem Namen CM European Power International B.V. mit der Beteiligung von ČEZ, a. s. gegründet, und zwar in der Höhe von 50 %.

CEZ International Finance B.V.

Im Mai 2009 wurde in den Niederlanden die Gesellschaft CEZ International Finance B.V. eingetragen, welche zwecks der Finanzierung der ausgewählten Projekte der Gesellschaft ČEZ.

Aken B.V.

Die ČEZ, a. s. besitzt ebenfalls einen Anteil an der Gesellschaft AKEN B.V., mittels der türkischen Gesellschaft Akenerji Elektrik Üretim A.S.

CEZ Bulgarian Investments B.V.

Im Januar 2011 wurde in den Niederlanden die Gesellschaft CEZ Bulgarian Investments B.V. Es handelt sich um eine 100%ige Tochtergesellschaft der ČEZ, a. s., welche mit dem Ziel gegründet wurde, die Entwicklung von erneuerbaren Quellen der ČEZ-Gruppe in Bulgarien zu unterstützen.

 

vlajka - SRNBundesrepublik Deutschland

CEZ Deutschland GmbH

Die ČEZ-Gruppe ist in Deutschland seit 2001 tätig. Das Hauptziel der Gesellschaft CEZ Deutschland GmbH war der Handel mit Strom auf dem Gebiet von Deutschland. Unter Berücksichtigung der Marktliberalisierung und der Vereinfachung der Lizenzbedingungen in Deutschland ist es im Laufe des Jahres zum Rückgang und zur Beendigung des Handels mit Strom mittels der CEZ Deutschland GmbH und zur Übernahme des restlichen Teils der Geschäftstätigkeit der Gesellschaft ČEZ, a. s. gekommen.

 

vlajka - Republika SrbskoRepublik Serbien

Seit 2006 hat ČEZ Srbija DOO in der Republik Serbien tätig, mit besonderem Schwerpunkt auf der Suche nach Akquisitionsmöglichkeiten. Es hat auch eine Lizenz für den Stromhandel in Serbien erhalten.

vlajka - Bosna a HercegovinaBosnien und Herzegowina

Im März 2008 wurde die Gesellschaft CEZ Bosna i Hercegovina d.o.o. eingetragen. - 100%ige Tochtergesellschaft der ČEZ, mit Sitz in Sarajevo. Die Gesellschaft wurde zwecks der Unterstützung der Aktivitäten der ČEZ-Gruppe im angeführten Gebiet gegründet.

 

vlajka - KyprRepublik Zypern

Die Gesellschaft Tomis Team S.R.L. erwarb im Zusammenhang mit der Abwicklung der Transaktion aus dem Jahr 2008 bezüglich des Baus der Windparks Fantanele und Cogealac einen 100 %-igen Anteil an der Gesellschaft Taidana Limited.