Hrušovany

Photovoltaisches Kraftwerk - Hrušovany

Im November 2009 nahm das moderne photovoltaische Kraftwerk in Hrušovany nad Jevišovkou seinen Betrieb auf. Die installierte Leistung der Anlage zur Herstellung von Elektroenergie aus der Sonnenstrahlung beträgt 3,73 MW. Nach unseren Schätzungen Hrušovany-FVEdürfte diese Anlage jährlich 3,7 Mio. Kilowattstunden erzeugen und die Stromquelle für mehr als eintausend Haushalte in Südmähren werden.

Die Gemeinde Hrušovany nad Jevišovkou liegt im südlichsten Teil der Region Südmähren. Es handelt sich im Rahmen der Tschechischen Republik um ein Gebiet, wo die Sonne am meisten scheint, mit der höchsten Anzahl von Sonnentagen und einer durchschnittlichen jährlichen, globalen Gesamtstrahlung von mehr als 4.000 MJ/m2. Das Kraftwerk erstreckt sich auf einer Fläche von 7 Hektar und besteht aus mehr als 17.000 Paneelen. Die Investitionskosten bewegen sich in der Größenordnung von hunderten Millionen Kronen.

Die Errichtung selbst begann im Juli. An den, in den Boden gerammten Pfeilern sind Träger befestigt. Diese bilden die Grundlage für die eigentlichen photovoltaischen Paneele in der  Abmessung von ungefähr jeweils 1,2 x 2 Metern. Vor Ort war die Errichtung einer Trafostation von 6 x 630 kW erforderlich. Das Projekt bot während der Bauarbeiten gleichzeitig Arbeitsgelegenheiten für die Einwohner der Gemeinde Hrušovany.

Für mehr Infos klicken sie hier!