ČEZ investiert über INVEN CAPITAL in eine einzigartige Lösung zur Vernetzung von Datenzentren und der Heizkraftwirtschaft

INVEN CAPITAL wurde Aktionär des Dresdener Unternehmens Cloud & Heat Technologies, welches eine einzigartige Lösung unter Nutzung der Wärme von Serverräumen zur Beheizung und Warmwassererzeugung in Bürogebäuden anbietet. Dank dieser Lösung können bis um 50 % geringere Betriebskosten für das Datenzentrum gegenüber herkömmlichen Lösungen erzielt werden.

„Mit der Investition in die Gesellschaft Cloud & Heat Technologies setzen wir unsere Aktivitäten im Bereich der dezentralisierten Energiewirtschaft und intelligenter Lösungen für unsere Kunden fort. Von der Investition versprechen wir uns eine Erweiterung unseres Know-hows im IT-Bereich und zugleich ein Engagement im SekHeizkraftsektor, in welchem wir uns sehr gut auskennen. Die Gruppe ČEZ erwarb einen wesentlichen Minderheitsanteil, einschließlich der Vertretung im Vorstand der Gesellschaft“, erläutert die neue Investition Daniel Beneš, Generaldirektor des Unternehmens ČEZ.

Cloud & Heat Technologies projektiert, errichtet und betreibt umweltfreundliche, wassergekühlte, öffentliche und private Datenzentren für das Cloud Computing. „Die Gesellschaft widmet sich bereits das sechste Jahr der Errichtung einer ökologisch verteilten Infrastruktur für das Cloud Computing, die den höchsten Sicherheitsansprüchen gerecht wird. Wir wählten diese Investition für einen einzigartigen Mix zweier Welten – der Informatik und der Energetik“, erklärt Petr Míkovec, Generaldirektor des Investmentfonds INVEN CAPITAL.

Cloud & Heat Technologies trat in den bereits existierenden Markt für Datenzentren großer Firmen ein, für die sie ihre technischen Lösungen liefert. Diese sind unter anderem darin einmalig, dass sie bis zu 90 Prozent der Abwärme zu nutzen vermögen. Die Firma bewältigt problemlos die Lieferung lokaler Plug´n Play-Systeme, großer Datenzentren bzw. sog. Containerlösungen.

Es handelt sich bereits um die vierte Investition seitens INVEN CAPITAL in Smart-Energy-Unternehmen auf dem deutschen Markt. ČEZ trat bereits früher mittels INVEN CAPITAL dem Unternehmen Sunfire bei, welches progressivste Energietechnologien entwickelt und in die industrielle Produktion überführt, die zur Verringerung der CO2-Emissionen und zur Entwicklung dezentralisierter Energiequellen beitragen. Ebenso wurde ČEZ Teil der Gesellschaft Sonnen, der weltweiten Nummer Eins in der Herstellung intelligenter Batteriesysteme zur Energiespeicherung in Haushalten. Durch die Investition in die Gesellschaft tado° begibt sich ČEZ neben den intelligenten Kundenlösungen im Bereich der Elektroenergie auch in den Sektor der Lieferung von Wärme bzw. Kühlung.

 

Cloud&Heat Technologies GmbH wurde im Jahre 2011 in Dresden gegründet. Das System zur Nutzung der Wärme aus den Serverräumen und zur Warmwassererzeugung für Geschäftsräume setzte die Gesellschaft an fast zwanzig Standorten in ganz Deutschland um. Sie beschäftigt zahlreiche Mitarbeiter, die in der Lage sind, alle Aspekte der Lösung abzudecken, einschließlich der Hardware, der Software, der Warmwassererzeugung und der betrieblichen Umsetzung.

 

INVEN CAPITAL ist ein Venture-Kapitalfonds der Gruppe ČEZ. Die Strategie von INVEN CAPITAL sind Investitionen in kleinere, innovative und wachsende Smart-Energy-Firmen in Europa. Der Fonds konzentriert sich vor allem auf Wachstum versprechende Investitionen in der fortgeschrittenen Entwicklungsphase („Later Stage Growth“) mit einem bewährten Business-Modell auf Grundlage des realisierten Einkommens und langfristigen Wachstumspotentials. Ziel von INVEN CAPITAL ist die Schaffung eines langfristigen Wertes dank der aktiven Zusammenarbeit mit dem Management der Gesellschaften, in welche der Fonds investiert, sowie auf Grundlage der aktiven Förderung der Strategie eines organischen und auf Akquisition gerichteten Wachstums. Die Gesellschaften im Portfolio von INVEN CAPITAL erhalten die Möglichkeit, für ihre weitere Entwicklung die umfangreichen Kenntnisse der Gruppe ČEZ im Energiesektor, ihre Kundenbasis und die technologischen Synergien zu nutzen.

Martin Schreier, Sprecher des Unternehmens ČEZ für erneuerbare Energiequellen